last days is krakow

Die letzte Woche meines Aufenthalts ist vorüber. Ich bin wieder zuhause im kleinen Ensheim, wo die Zeit scheinbar stehen geblieben ist. Die letzte Woche war mit eine der schönsten Wochen, die ich in Krakow erlebt habe. Das Wetter war so wie es sein soll, nämlich -20°C und Schnee und jeder Tag wurde dazu genutzt nochmal alle zu sehen die ich während der gesamten Zeit kennen gelernt habe. Die letzte Nacht war der Warnsinn, da sie mit einer weiteren Street Fighters Folge in meinem Lieblingsclub, meinen Aufenthalt gebührend abschloss. Die Heimreise verbrachte ich deshalb fast ausschließlich schlafend. Das Gesamtgewicht meines Gepäcks betrug ca 50 KG, mein Skizzenbuch ist (fast) voll, es sind 25 GB an Bildern und Filmmaterial entstanden was ca 5200 Dateien entspricht…man könnte sagen ich hab mich zurückgehalten. ich will keine abschließenden Worte machen, da es an dieser Stelle für mich keinen Abschluss gibt. Im Gegenteil dieses halbe Jahr ist Anstoß für so viel Neues was ich erleben möchte, für so viele neu entstandene Freundschaften und Verbindungen. Krakow und alles was ich damit verbinde werde ich jedenfalls so schnell nicht vergessen! So genug der Worte hier gibts noch bissel was aufs Auge:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: