„ÜBER DEN DÄCHERN VON NIZZA…AUF DEN DÄCHERN VON KIRCHBERG“

Die Idee ist Außenbereiche auf einigen Flachdächern zu schaffen, die beim Befahren der Avenue Kennedy wahrgenommen werden und das Straßenbild verschönern. Es sollen Holzkonstruktionen aufgestellt werden, die Stoffbahnen tragen, welche einerseits zur Verschattung dienen, andererseits, durch die Verschiedenfarbigkeit und leichtem Wehen im Wind, die Aufmerksamkeit der Straßenbenutzer auf sich ziehen sollen. Als Fahrer nur im Augenwinkel war genommen, entsteht beim Vorbeifahren ein Farbverlauf. Die neu entstehenden Außenbereiche könnten als Terrasse für die Mitarbeiter in der Pause genutzt werden, oder das Nachtleben, z.B. in Form von Lounges oder Galaveranstaltungen, auf den Dächern von Kirchberg stattfinden lassen. Die Stoffbänder sollen aus photolumineszentem Material sein, das sich tagsüber mit Sonnenlicht auflädt und nachts in verschiedenen Farben abstrahlt, sodass auch in der Dunkelheit ein interessantes Farbenspiel, ganz ohne den Einsatz zusätzlicher Energie, stattfinden kann.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: